Sport und Musik

Die Baskets machen Musik: Das Hochschulorchester Paderborn ist dafür bekannt, immer wieder ungewöhnliche Konzertprogramme zu gestalten. Am Sonntag, 21. Januar, 18 Uhr, versammelt Dirigent Steffen Schiel Kolleginnen und Kollegen sowie Ensembles aus dem Fach Musik an der Universität Paderborn, um gegensätzliche Musikstile in einem Konzert unter dem Motto „Hochschulorchester & friends meet Uni Baskets“ in der Maspernhalle zu vereinen. Vor Ort sind als Programmgestalter auch die ProA-Mannschaft der Uni Baskets sowie die Paderborner Jugendmannschaften U12 I und U12 II. 

Symphonic Rock trifft auf Klassik, Salsa auf „STOMP“, Beethoven auf Sportmoderation – all das in einem Konzert, das es so in Paderborn noch nicht gegeben hat. Die U12 I und II wirbeln als Uni-Baskets-STOMP-Kids zusammen mit einem Percussionensemble über das Parkett, die Profimannschaft ist Teil eines Live-Sampling-Events, „La Fuente“ spielt Salsa, der Tenor Stephan Boving wandelt auf den Spuren von Freddy Mercury und das Hochschulorchester mischt etwas Dvořák und Beethoven darunter.

Der Eintritt beträgt 5 Euro – freien Eintritt haben Schülerinnen und Schüler sowie Studierende. Karten gibt es an der Abendkasse, zudem ist freie Platzwahl.

Mitwirkende:  Hochschulorchester Paderborn; Stephan Boving (Tenor), Thorsten Drücker (Live-Sampling), La Fuente. Salsa Paderosa (Ltg. Heinrich Klingmann), Percussionensemble (Ltg. Heinrich Klingmann), ProA-Mannschaft der Uni Baskets Paderborn und Uni Baskets-STOMP-Kids (U12 I + U12 II), Moderation: Uli Lettermann, Gesamtleitung: Steffen Schiel