Wiedersehen im Reismann

9. Old-Star-Festival: So steht es in den Zeitungen

Presseschau1. September 2017. Inzwischen haben auch die Tageszeitungen ihre Berichte über unser 9.Old-Star-Festival veröffentlicht. Wir dokumentieren die Berichte der Neuen Westfälischen und des Westfälischen Volksblattes. Dafür müsst Ihr allerdings weiterlesen.

Weiterlesen: 9. Old-Star-Festival: So steht es in den Zeitungen

9. Old-Star-Festival: Profifotos von Uli Petzold

Uli Petzolds Fotos: 9. Old-Star-Festival

31. August 2017. Nicht immer ging es gentlemanlike zu beim 9. Old-Star-Festival - wie hier ganz genau zu sehen ist. Aber damit hier kein Missverständnis aufkommt: Wir hatten alle viel Spaß beim Wiedersehen im Reismann. Der Paderborner Fotograf Uli Petzold hat uns neben den Teamfotos einige schöne Impressionen zur Verfügung gestellt. Dafür vielen Dank. Hier findet Ihr seine Auswahl.

Wer fördert den Förderverein?

Aufnahmeantrag25. August 2017. Zwei Jahre vor dem Jubiläum "50 Jahre Basketball in Paderborn" haben wir das 9. Old-Star-Festival als Wiedersehen geplant und nicht als Profitveranstaltung. Wir werden am Samstag aber zwei Spendenboxen aufstellen, falls Ihr Euch erkenntlich zeigen wollt. Dieses Geld werden wir dem Paderborner Amateur- und Jugendbasketball zur Verfügung stellen. Spenden zu diesem Zweck können auch überwiesen werden. In diesem Fall erhaltet Ihr eine Spendenquittung. Als Verein freuen wir uns sehr über neue Mitglieder - ab 1 Euro/Monat. Hier ist der Aufnahmeantrag/Kontoverbindung als Download.

Der große Überblick: Teams, Spielplan, Absagen

OSF Logo25. August 2017. Pro-Basketball Paderborn hat alle Infos zum 9. Old-Star-Festival am 26. August, ab 14.30 Uhr noch einmal zusammengefasst - darunter auch erstmals die Namen Eurer ehemaligen MitspielerInnen, die leider an diesem Samstag nicht in die neue Reismann-Sporthalle kommen können. Für den Überblick müsst Ihr weiterlesen.

Weiterlesen: Der große Überblick: Teams, Spielplan, Absagen

1. Update: Paderborn Baskets - Der Älteste ist 75 Jahre

Logo der Paderborn Baskets24. August 2017. Last but not least stellen wir Euch die siebte Traditionsmannschaft vor, die sich um den "Lewis" bewirbt. Das Geheimnis um das Team der Paderborn Baskets hat Teamchef Hans-Peter Götz inzwischen gelüftet und die Aufstellung der Auswahl der Freizeitabteilung preisgegeben. "Der Jüngste ist 35, der älteste 75. Es ist ein bunt zusammengesetztes Team", sagte der Teamchef. Wer weiterliest, sieht die Namen.

Weiterlesen: 1. Update: Paderborn Baskets - Der Älteste ist 75 Jahre

Unser Angebot für Auswärtige: Wir grillen am Freitag

Schriftzug Pro-Basketball Paderborn24. August 2017. Das 9. Old-Star-Festival beginnt am Samstag um 14.30 Uhr (Hallenöffnung: 13.45 Uhr). Für alle Auswärtigen, die bereits am Freitag anreisen und ansonsten verloren durch die Stadt streunen würden, haben wir ein Angebot zur Abendgestaltung. Kommt doch zum Grün-Weiß-Sportzentrum auf dem Schützenplatz (zu Eurer Zeit: Bowlingbahn). Pro-Basketball wirft nach dem Ehemaligenfußball um 19.30 Uhr den Grill an, und da wir alle am Samstag so viel zu erzählen haben, kann es nicht schaden, sich schon am Freitagabend zu unterhalten  Grillgut, Getränke (je 1 Euro) stehen bereit. Oder kickt doch einfach mit. Der Ball rollt von 18 Uhr an.

Pro-Basketball Old Stars: Aufstellung jetzt lesbar

Paderborner bei der Ü50-WM Basketball23. August 2017. Die Pro-Basketball Old Stars kommen an diesem Samstag mit der halben Ü50-Nationalmannschaft in die neue Reismann-Sporthalle. Fritz Förster, Volker Kuhlmann, Konstantin Sapalidis und Christoph "Bürste" Bartels spielten erst kürzlich bei der Maxibasketball-WM in Montecatini Terme noch für Deutschland. Am 26. August sind die früheren VBC-Spieler für Pro-Basketball dabei. Das Gute daran: Eine zweistellige Platzierung wie bei der Weltmeisterschaft in der Toskana gibt es bei uns nicht. Außerdem im Team: zwei Urgesteine des Jahrgangs 1960 und drei Grün-Weiß-Größen.

Weiterlesen: Pro-Basketball Old Stars: Aufstellung jetzt lesbar

Revanche im Reismann: Die Dream Teams sind perfekt

Team Götz Final Ballgame 201322. August 2017. Die absolute Wunschbesetzung bei der Revanche im Reismann am Samstag, 26. August, um 18.15 Uhr ist komplett. Nach Luca Kahls Zusage (für den Drei-Punkte-Spezialisten Michael Neumann) für das Team Buhr haben wir nun auch die anderen Ersatzspieler – ach, was! – Verstärkungen gefunden. Pech für das Team Götz: Auch Daniel Lieneke spielt im „Gelben Team“. Er vertritt Leo Padberg. Aber auch das Team Götz hat sportlich zugelegt.

Weiterlesen: Revanche im Reismann: Die Dream Teams sind perfekt

3. Update: Die Gästeliste des 9. Old-Star-Festivals

Schriftzug NRW-Sportschule22. August 2017. Wir haben die 120er-Grenze geschafft. Neun neue MitspielerInnen (siehe rechts) haben sich seit dem vergangenen Freitag noch angemeldet - ein paar andere mussten ihre Zusage leider zurückziehen. Somit zählen wir rund 130 ehemalige BasketballerInnen, die am 26. August zum 9. Old-Star-Festival des Ehemaligen- und Fördervereins Pro-Basketball, der Paderborn Baskets und des SC Grün-Weiß Paderborn kommen wollen. Wer weiterliest, sieht alle Namen in alphabetischer Reihenfolge. 

Weiterlesen: 3. Update: Die Gästeliste des 9. Old-Star-Festivals

Parken am Samstag: Kommt mit dem Fahrrad

Übersicht Parksituation Reismann-Sporthalle21. August 2017. Die Parkplatzsituation an der neuen Reismann-Sporthalle ist - um es vorsichtig zu sagen - suboptimal. Aber sie ist wie sie ist. Deshalb empfehlen wir dringend allen BasketballerInnen (SpielerInnen und ZuschauerInnen), zu Fuß, mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zum 9. Old-Star-Festival zu kommen. Wer auf das Auto angewiesen ist, sollte zum stressfreien Parken unbedingt den Parkplatz an der Driburger Straße (stadtauswärts kurz vor dem Bahnübergang) nutzen. Von dort aus sind es rund 500 Meter Fußweg bis zur Sporthalle.

Weiterlesen: Parken am Samstag: Kommt mit dem Fahrrad

Wer mixt denn da?

Pro-Basketball-Logo21. August 2017. Nach einigem Zaudern haben wir es gemeinsam doch noch geschafft, eine gemischte Auswahl auf die Beine zu stellen. Wir freuen uns sehr auf den Auftritt der Mixed Baskets, die es am 26. August beim 9. Old-Star-Festival um 16.15 Uhr mit der DJK Delbrück aufnehmen. Doch wer spielt eigentlich mit in diesem Team, in dem noch ein paar Plätze frei sind? Wer weiterliest, sieht die Namen (es dürfen gern noch ein paar hinzukommen):

Weiterlesen: Wer mixt denn da?

Team VBC 69 - Gut organisiert ins Old-Star-Festival

Logo VBC 69 Paderborn20. August 2017. Auf drei Abteilungsleiter setzt das Team VBC 69 Paderborn, das überwiegend aus Spielern der Jahrgänge 1967 bis 1971 besteht. Olaf Hildebrandt und Frank Steffens spielten einst für die Baskets in der 2. Liga. Inzwischen lenken inzwischen die Geschicke bei anderen Klubs - Olaf beim SC Grün-Weiß, Frank beim Detmolder TV. Der dritte Abteilungsleiter ist Andreas Merla, dessen TV Georgsmarienhütte kürzlich bei der Deutschen Meisterschaft der Ü45 Platz drei belegte und im kommenden Jahr die DM-Endrunde ausrichtet. Merlas TVG hat sich ein höchst interessantes Regelwerk auferlegt, das im Seniorenbasketball Schule machen sollte. Zur guten Organisation im Team VBC 69 kann auch Detlef Tipp als Trainer der Rollstuhlbasketballer der Ahorn-Panther viel beitragen.

Weiterlesen: Team VBC 69 - Gut organisiert ins Old-Star-Festival

Luca Kahl verstärkt das Team Buhr

Logo Uni Baskets18. August 2017. Super Geste von Luca Kahl und den Uni Baskets Paderborn. Der Zweitligaspieler verstärkt am 26. August das Team Buhr beim Old-Star-Festival 2017 von Pro-Basketball Paderborn. Pech für das Team Götz. Die Revanche im Reismann - das Wiedersehen der Teams des Final Ballgames von 2013 - beginnt um 18.15 Uhr. Ddas 9. Old-Star-Festival beginnt bereits um 14.30 Uhr mit dem Turnier der Traditionsmannschaften um den "Lewis".

2. Update: Grün-Weiße Drei-Punkte-Spezialisten

Logo GW Paderborn17. August 2017. Noch ist das "Team Grün-Weiß" personell etwas schwach auf der Brust. Aber Coach und Drei-Punkte-Spezialist Marcus Nolden ist überzeugt: "Da kommt noch mehr." Allerdings leidet die zweite Kraft im Paderborner Basketball etwas darunter, dass zahlreiche aktive Grün-Weiße beim 9. Old-Star-Festival mit ehemaligen oder jetzigen Mitspielern für das "Team VBC" oder die "Pro-Basketball Old Stars" auflaufen.

Weiterlesen: 2. Update: Grün-Weiße Drei-Punkte-Spezialisten

2. Update: Spielplan - 1. Spiel um 14.30 Uhr

Schriftzug Reismann-Sporthalle16. August 2017. Sieben Traditionsteams spielen am 26. August beim 9. Old-Star-Festival um den "Lewis" - das legt der derzeitige Stand der Anmeldungen nahe. Neben den Arthrose Baskets, der DJK Delbrück und der SV Brackwede plant Pro-Basketball ab 14.30 Uhr mit vier Paderborner Mannschaften: dem SC Grün-Weiß, den Baskets, dem VBC 69 und den Pro-Basketball Old Stars. Die Revanche im Reismann mit den Teams des Final Ballgames von 2013 startet als krönender Abschluss um 18.15 Uhr. 

Weiterlesen: 2. Update: Spielplan - 1. Spiel um 14.30 Uhr

Entscheidung um den "Lewis" an der Freiwurflinie

1Pro-Basketball Paderborn Logo5. August 2017. Auch das 9. Old-Star-Festival des Ehemaligen- und Fördervereins Pro-Basketball ist kein "normales" Turnier. Das soll unser Treffen für Traditionsmannschaften am Samstag, 26. August, im Reismann-Gymnasium ja auch gar nicht sein. Wie immer bricht das Turnier um den "Lewis" mit den üblichen Turniermodi. Statt Jeder-gegen-Jeden oder K.o.-System spielen bei uns alle Teams drei Mal (Delbrück auf eigenen Wunsch nur zwei Mal - mit der Option auf eine dritte Partie). Sämtliche Partien laufen ohne Schiedsrichter. Und die Spielzeit vereinbaren die Mannschaften vor jeder Partie selbst - mindestens 10, maximal 25 Minuten durchlaufend.

Weiterlesen: Entscheidung um den "Lewis" an der Freiwurflinie

Gestatten, die gelbe Gefahr

Team Buhr14. August 2017. Das Final Ballgame hat das Team Buhr vor vier Jahren gewonnen. Diesen Eintrag in die Paderborner Basketballgeschichtsbücher kann der Mannschaft um Baskets-Co-Trainer Martin Krüger und die ehemalige Zweitligaspielerin Ulrike Pahde niemand mehr nehmen. Umso mehr freuen wir uns, dass mit Fritz Buhr (81) wieder jener Mann auf der Bank sitzen will, der den Paderbornern vor rund 50 Jahren erklärte, wofür diese komischen Körbe an den Hallenwänden eigentlich da sind.

Weiterlesen: Gestatten, die gelbe Gefahr

Die DJK Delbrück hat es eilig

Logo DJK Delbrück13. August 2017. Früh spielen, lange feiern: So lautet das Rezept der DJK Delbrück am 26. August. Für das Traditionsteam aus der Stadt mit dem schiefen Kirchturm, das in der Kreisliga aktiv ist, ist das Wiedersehen im Reismann nur das kleine Aufwärmprogramm für eine noch größere Herausforderung. Abends steht in der Heimat noch ein 50. Geburtstag an. Deshalb beschenken wir die DJK auf eigenen Wunsch mit zwei (oder drei) frühen Spielansetzungen und planen sie auch nicht für die Siegerehrung ein. Diese Jungs wollen trotzdem gewinnen:

Weiterlesen: Die DJK Delbrück hat es eilig

1. Update: SV Brackwede: regelfest und EM-erfahren

Logo SV Brackwede Basketball11. August 2017. Der Titelverteidiger kommt mit einem EM-Teilnehmer. Iliyas Masnic von der SV Brackwede stand 1993 bei der Eurobasket in Deutschland im Aufgebot des Viertelfinalisten aus Bosnien-Herzegowina. Zur Erinnerung: Das war jene EM, bei der - heute kaum zu glauben - die deutsche Nationalmannschaft den Titel holte. Beim 9. Old-Star-Festival geht es aber nicht um die EM-Trophäe, sondern um mehr, um unseren Basketball-Oscar, den "Lewis". Verständlich, dass die SVB da nicht allein auf Masnic setzt, ihren späteren Topscorer und Trainer, sondern auch auf eine Kooperation mit dem Gütersloher TV und einen Gastspieler vom TV Büren. Diese Kombi hat sich obendrein das Regelwerk untertan gemacht und gleich drei ostwestfälische Top-Schiedsrichter in ihr Aufgebot berufen. Diskutieren ist am 26. August also zwecklos! Denn diese Jungs kennen das Regelbuch. Hier kommen ihre Namen:

Weiterlesen: 1. Update: SV Brackwede: regelfest und EM-erfahren

Zum Niederknien - die „Arthrose Baskets“

Schriftzug der neuen Reismann-Sporthalle in Paderborn10. August 2017. Kniefälle von der Konkurrenz erwarten die „Arthrose Baskets“ beim 9. Old-Star-Festival ganz bestimmt nicht. Statt dessen will sich das in Eigeninitiative zusammengestellte Traditionsteams aus ehemaligen Borchener, Salzkottener und Paderborner Basketballern am 26. August selbst richtig reinknien, um am Ende vielleicht den „Lewis“ mit nach Hause nehmen zu können. Für den ganz speziellen Mannschaftsnamen hat Initiator Robert Wollschläger, bis zum Sommer Coach der TuRa Elsen und in der neuen Saison Trainer der Baskets-Landesligavierten, eine einfache Erklärung: „Wir sind alle kniekrank.“

Weiterlesen: Zum Niederknien - die „Arthrose Baskets“